Swap Drive(TM), eine Revolution im Massenspeichermarkt?

Hannover/Ratingen (OTS) - Foto wird über OBS versandt

Computer Connections Group zeigte auf
der diesjährigen CeBIT in Hannover ein neues, revolutionäres Konzept zur flexiblen Erweiterung von PCs und Notebooks mit Massenspeicher-Laufwerken. Dieses Konzept mit dem Namen "Swap" besteht aus Laufwerken, die in einem kompakten, handlichen Gehäuse eingebaut und mit einem "Klick"-Verbinder extern sowie auch intern an PCs und Notebooks anzuschließen sind.

Das verwendete Laufwerk, "Swap Drive", kann ein CD-ROM-, CD-R-, DAT-, PD-, Festplatten-, MO- oder Wechselplatten-Laufwerk (Iomega Zip/Jaz, SyQuest) sein.

Für die Integration von 3,5" Swap Drives in PC's steht ein sogenanntes "Swap-Bay" zur Verfügung, das im 5,25" Schacht des PC's Platz findet. Ähnlich wie bei einem herausnehmbaren Autoradio kann man nun das Swap-Drive einfach ins Swap-Bay einschieben. Allein schon diese Lösung bietet bereits eine große Flexibilitiät. Noch vielseitiger verwendbar wird das Swap Drive, wenn es extern mit dem "Swap-Dock" verbunden wird. Dazu "klickt" man es einfach auf den vorhandenen Anschluß am Dock. Das Swap-Dock selbst ist anschließbar an jedem PC oder Notebook über Parallel-Port oder PCMCIA und SCSI.

Somit verhält sich ein Swap-Drive mit Swap-Dock wie ein extern angeschlossenes Laufwerk. Computer Connections gibt an, daß durch die Trennung von Laufwerk und Schnittstellen-Technologie der Nutzer von Swap eine Reihe zusätzlicher Vorteile erhält:

- Das Swap Drive kann intern (in einem mit Bay ausgerüstetem PC), aber auch extern am Swap-Dock eingesetzt werden. Hiermit entfällt für den Nutzer die Entscheidung, ob interne oder externe Laufwerke angeschafft werden sollen.

- Kostenersparnis durch preiswerte Nachrüstung mit weiteren Swap Drives. Austauschbarkeit der Swap Drives, auch mit anderen Nutzern, erspart weitere Kosten.

- Swap Drives sind überall einsetzbar, an jedem System an fast jeder Schnittstelle.

- Ist ein Dock oder eine Bay erstmal installiert, können Swap Drives im Plug & Play Verfahren ausgewechselt werden.

- Ältere, ersetzte Festplatten oder andere Laufwerke finden im Swap-Konzept weiterhin Verwendung.

Das patentierte SWAP-Konzept ist verfügbar für 3,5" SCSI-Laufwerke sowie 3,5" und 2,5" IDE-Laufwerke. Die Varianten von Swap-Drives beinhalten: Festplatten, Wechselplatten (lomega und SyQuest), 120MB FDD, Tape-, DAT-, PD-,CD-ROM-, CD-R-Laufwerke.

Computer Connections, Swap Drive, Swap Bay, Swap Dock are registered trademarks of Computer Connections Group. All other brands or tradenames are property of their respective companies.

ots Originaltext von Computer Connections Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Computer Connections Deutschland 02102-4299-0, Herr D. Severin Computer Connections Switzerland 31 9502424, Herr M. Lucassen Computer Connections France 1 34388600, Herr G. de Jong
Computer ConnectionsHolland 70 3013040, Herr H. Snijders
Computer Connections America 6172710444, Herr C. Dijkhof

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS