SPIELEND HELFEN - BEHINDERTE MENSCHEN ALS VERANSTALTER VON LOTTERIEN

Behindertenorganisation schreitet zur Selbsthilfe

Wien (OTS) - Die Bundeszentrale des Österreichischen Zivil-Invalidenverbandes als eine der größten, österreichweit organisierten Behindertenorganisationen hat sich die
Verwirklichung eines ehrgeizigen Projektes zum Ziel gesetzt. Durch die im Alleineigentum des Verbandes stehende Charity Glücksspiel GmbH. sollen Lotterieausspielungen in Form des Lottos ä6 aus 44" veranstaltet und mit den mittelfristig zu erwartenden Unternehmensgewinnen neben der Zweckwidmung zugunsten der Behindertenhilfe mindestens 300 Behindertenarbeitsplätze
geschaffen werden.****

Vorbild für diese Initiative des Verbandes sind insbesondere in skandinavischen Ländern und anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union von Behindertenorganisationen mit Erfolg
bereits seit Jahren betriebene Glücksspielunternehmen.

Nach statistischen Aufzeichnungen des AMS gibt es derzeit über 40.000 behinderte Menschen, die als schwer vermittelbare
Arbeitslose vorgemerkt sind und aufgrund der angespannten Arbeitsmarktlage so gut wie keine Chance haben, in nächster Zeit eine Beschäftigung zu finden.

Die Charity Glücksspiel GmbH hat am 13.3.1997, vertreten durch den Wiener Rechtsanwalt Dr. Franz Wohlfahrt, der ehrenamtlicher Funktionär des Verbandes ist, beim Finanzministerium einen Antrag auf Erteilung einer zweiten Konzession zur Durchführung von Lotterien eingebracht. Nach dem Rechtsstandpunkt der
Antragstellerin verstößt die derzeitige Ausgestaltung des Glücksspielmonopols, mit dem nur eine Konzession für Lotterieausspielungen erteilt werden kann, insbesondere dem Europäischen Gemeinschaftsrecht, da die derzeit einzige Konzessionärin, die Österreichische Lotterien GmbH im überwiegenden Eigentum von Privatgesellschaftern steht und demnach die Unternehmensgewinne - nach Abzug der Konzessionsabgabe - nur
in einem minimalen Ausmaß dem Allgemeinwohl zugeführt werden. Durch diese faktische Ausgestaltung des Glücksspielmonopols werden jedoch insbesondere gemeinnützige Veranstalter in wettbewerbswidriger Weise vom österreichischen Glücksspielmarkt ausgeschlossen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Franz Wohlfahrt
Tel.:505 84 07

Charity Glücksspiel GmbH

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAR/OTS