Kosten senken durch Produkt-Kreislauf / Service-4U bietet umfassende Produkte und Dienstleistungen für Hersteller von Inkjet-Patronen, Laser- und Kopiererkartuschen

Hannover/Aachen (OTS) - Jährlich werden weltweit rund 60 Millionen Laserdrucker und Kopiererkartuschen sowie zirka 500 Millionen Inkjet-Patronen weggeworfen. Dabei lassen sich fast alle Materialien wiederverwenden. Entweder komplett recycelt oder nach Materialfraktionen sortiert können sie wieder in die Produktion fließen und dort Kosten senken. Diesem Kreislaufgedanken hat sich Service-4U seit 1991 verschrieben. Mit einem umfassenden Angebot an Recyling-Produkten und Zwischenprodukten sowie mit einer Logistik, die vom Endverbraucher über Händler und Zwischenhändler bis zu Herstellern alle Bereiche erfaßt, hat sich Service-4U zu einem der weltweit führenden Anbieter in diesem Segment entwickelt. Weltweit arbeiten derzeit rund 15.000 Unternehmen mit Service-4U zusammen, das mit seinen Standorten in Deutschland, den Vereinigten Staaten, der Tschechischen Republik, Bulgarien, Singapur und der Volksrepublik China auf wichtigen strategischen Märkten vertreten ist.

Recycling und Downcycling: Großes Marktpotential

Aus gute erhaltenen Inkjet-Patronen, Laserdrucker- und Kopiererkartuschen stellt das weltweit operierende Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen neuwertige Produkte her. Wiederverwendbare Inkjet-Patonen werden mit hochwertiger Druckertinte aus eigener Herstellung aufgefüllt und mit geprüften Tintenköpfen versehen. Pro Monat entstehen so rund 300.000 Inkjet-Patronen, Hersteller von Drucker-Gebrauchsmaterialien können die geprüften Inkjet-Patronen? Laserdrucker oder Kopiererkartuschen unter eigenem Namen oder unter dem weltweit anerkannten Lebel "Multiprint(R)" vertreiben.

Aus nicht wiederverwendbaren Kartuschen werden sortenreine Kunststoff-Granulate gewonnen. Diese können sowohl für die Fertigung neuer Kartuschen als auch anderer Produkte genutzt werden. Service-4U verfügt über eigene Kunststoff-Werke mit angeschlossenem Spezialwerkzeugbau. Dort können neue Patronen-Gehäuse oder andere Kunststoff-Produkte hergestellt werden - in nahezu beliebiger Form und Farbe.

Reststoffe werden umweltgerecht und kostengünstig entsorgt. Verbundmaterialien, etwa aus alten PC, werden die Wertstoffe entzogen. Nicht verwertbare Reststoffe werden thermisch zerlegt. Dadurch ist es angeschlossenen Unternehmen möglich, mit Hilfe von Service-4U die Auflagen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes zu erfüllen.

Reverse-Logistik: Vom Endverbraucher zum Hersteller

Bei Einzel- und Großhändlern, Institutionen sowie bei Herstellern sammelt Service-4U die Materialien in speziell entwickelten Recycling-Kartons oder in Gitternetzboxen ein. Bereits bei kleinen Stückzahlen werden sie kostenlos abgeholt und als Stückfracht per Bahn in die Recyclingzentren transportiert. Besondere Marketing-Aktionen wie die Verlosung eines Jeep Grand Cherokee sorgen bei Endverbrauchern und Einzelhändlern für große Resonanz.

ots Originaltext der Service-U4 Recycling- und Umwelttechnologien GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

Alwin Morgenstern, Leiter Marketing, Telefon CeBIT, Halle 7, Stand B 14: 0511/8954760 Telefon Service-4U: 0241/572011 Telefax Service-4U:
0241/575225

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS