Einvernehmliche Lösung für APA-Chefredakteur Nowak BILD

Wolfgang Mayr mit interimistischer Leitung der Redaktion beauftragt

Wien (OTS) - Bei einer Sitzung des Vorstandsausschusses der APA -Austria Presse Agentur wurde heute, Mittwoch, die Übereinkunft erzielt, das Dienstverhältnis mit Chefredakteur Josef A. Nowak (56) im beiderseitigen Einvernehmen per Ende März zu lösen. Der Ausschuß dankte Nowak, der zehn Jahre die APA-Redaktion leitete, für seine Verdienste um die APA, insbesondere für seinen großen Beitrag zur Hebung der journalistischen Qualität und zur Sicherung der Unabhängigkeit in der Berichterstattung der Agentur. ****

In der Ära Nowak wurde u.a. die Berichterstattung in den Bereichen Wirtschaft sowie Wissenschaft und Bildung entscheidend ausgeweitet. Mit dem Aufbau eines Büros in Brüssel stieg die APA rechtzeitig in das EU-Thema ein. 1989 wurde APA-Bild in den Basisdienst integriert, zwei Jahre später folgte die Grafik.

Bis zur Neubestellung des Chefredakteurs durch den APA-Vorstand wurde der stellvertretende Chefredakteur Wolfgang Mayr (52) mit der Leitung der Redaktion beauftragt. Mayr hatte diese Funktion bereits während der siebenmonatigen, krankheitsbedingten Absenz Nowaks inne.

(Schluß) neu

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sigrid Neureiter
APA-Informationsdienste
Tel.: 0222/360 60/5100

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS