Vorausmeldung zu NEWS Nr. 11/13.3.97 Hackl verläßt '99 das "Burg"-Ensemble

Wien (OTS) - Karlheinz Hackl, einer der Publikumsmagneten des
Wiener Theaterlebens, verläßt wie Claus Peymann im Sommer 1999 das Burgtheater. Das gibt der Schauspieler in einem Interview mit der morgen erscheinenden Ausgabe des Wochenmagazins NEWS bekannt.

Hackl zu NEWS: "Ich werde mich nach Peymann privatisieren. Das heißt: Ich scheide 1999 aus dem Ensemble. Warten, was die nächste Direktion vorhat, und wieder neu beginnen, das ist nichts für mich."

Ab diesem Zeitpunkt sei er nur noch für Gastrollen zu gewinnen. "Ich gebe zu, ich hänge sehr an der ,Burg', ich habe auch Ängste. Aber ich muß es riskieren." Der Apparat des Hauses sei für seine vielfältigen künstlerischen Ambitionen zu schwerfällig.

Schon in der Vorwoche hatte George Tabori via NEWS seinen Abgang mit Peymann bekanntgegeben: "Ich bin wegen ihm gekommen, und ich gehe mit ihm."

Rückfragen & Kontakt:

NEWS
Heinz Sichrovsky

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS