Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik: Erster Automobilhersteller mit VDA 6.1 und QS-9000 Zertifikaten

Graz/Genf (OTS) - Als weltweit erster Automobilhersteller erhielt die Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik in Graz, Österreich, Anfang 1997 das Zertifikat über die Erfüllung der neuen europäischen Qualitätsnorm VDA 6.1. Damit verfügt die Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik nach dem EN/ISO 9001-Zertifikat (seit 1993) und dem QS-9000-Zertifikat (seit 1996) nunmehr über alle für die Automobilindustrie relevanten Nachweise über die Anwendung der höchsten, auf dem letzten Erkenntnisstand befindlichen Qualitätsmanagementsysteme. ****

In der vom Verband der Automobilindustrie in Deutschland (VDA) neu herausgegebenen Norm VDA 6.1 sind speziell die letztgültigen Anforderungen der deutschen und der französischen Automobilindustrie an das Qualitätsmanagementsystem ihrer Zulieferer formuliert. Sie ist das europäische Gegenstück zur US-Norm QS-9000, in der die Richtlinien der drei großen amerikanischen Automobilkonzerne General Motors, Ford und Chrysler festgelegt sind. VDA 6.1 und QS-9000 bauen auf der weltweit anerkannten ISO 9000-Normenreihe auf, gehen aber über deren Standards noch weit hinaus. Als erster Automobilhersteller erfüllt somit Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik sowohl die europäischen als auch die amerikanischen Anforderungen.

Zentrale Anliegen von VDA 6.1 und QS-9000 sind Planungs- und Präventivmaßnahmen, die eine maximale Zuverlässigkeit der Zulieferer gewährleisten und eine starke Kundenorientierung. Gefordert wird auch die kontinuierliche Verbesserung aller Geschäftsprozesse. Hauptziele der ständigen Verbesserung der Wertschöpfungskette sind die Steigerung der Qualität und die Senkung der Kosten.

Die Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik hat das VDA 6.1-Zertifikat, dessen Nachweis die deutsche Automobilindustrie ihren Zulieferern ab 30. September 1997 vorschreibt, nicht nur schon zu Jahrebeginn, sondern auch mit einer überzeugenden Bewertung erworben: Mit 95 von 100 möglichen Punkten beweist das Ergebnis der im Jänner 1997 durchgeführten Auditierung, daß die Qualitätspolitik des Unternehmens unter Anwendung modernster Methoden und Einbeziehung aller Mitarbeiter/innen konsequent und erfolgreich in die Praxis umgesetzt wird.

Mit der Zertifizieurung nach VDA 6.1 hat die Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik einen weiteren wichtigen Schritt zum anerkannten Systempartner der internationalen Automobilindustrie gesetzt.

(Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

Steyr-Daimler Puch Fahrzeugtechnik
Herfried Teschl
Tel.: 0316/404 2911

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSD/OTS