IV vergibt "Silberne Feder"

ViKOM sucht besten Artikel oder beste Reportage in einem Unternehmensmedium

Wien (OTS) - Bereits zum 30. Mal wird heuer die "Silberne
Feder", eine mit 15.000 Schilling dotierte Auszeichnung der Industriellenvereinigung, für den besten Artikel in einer österreichischen Mitarbeiterzeitung vergeben. Der Verband für interne Kommunikation (ViKOM) lädt deshalb alle Betriebsjournalisten und sonstige Autoren ein, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.

Bewerben kann sich jeder, der einen oder mehrere Beiträge (Reportage, Interview, Glosse, Artikelserie) geschrieben hat, die 1996 in einer Mitarbeiterzeitung veröffentlicht wurden. Auch können Arbeiten von Redaktionskollegen (Redaktionsmit-gliedern oder externen Autoren) für die Prämierung vorgeschlagen werden.

Eine kompetente Jury unter der Leitung von Diplomkaufmann Milan Frühbauer, seines Zeichens Pressechef der Industriellenvereinigung, wird darüber entscheiden, welcher der eingesandten Beiträge den folgenden Kriterien am besten entspricht: außergewöhnliche betriebsjournalistische Leistung, herausragende wirtschafts- oder sozialpolitische Information der Mitarbeiter oder Aktivitäten zur Förderung der internen Kommunikation.

Formlose Einreichungen mit einem Exemplar des Mediums sollten an den Verband für interne Kommunikation, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien, gerichtet werden. Einsendeschluß ist der 30. April 1997.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Haunold
Tel.: (01) 71135.2463ViKOM - Verband für interne Kommunikation

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG/OTS