Politikerranking

Wer hat die Top-Medienpräsenz?
Jeden Freitag ist das aktuelle mediale Präsenzranking der Top 20 Politikerinnen und Politiker hier bei APA-OTS kostenlos abrufbar. Die von APA-DeFacto erhobenen Daten zeigen, welche Politikerinnen und Politiker die mediale Bühne am besten nutzen konnten.

DeFacto-Suchmaschine
Im größten Online Zeitungsarchiv Österreichs können Sie jene Artikel, in denen die jeweiligen Akteure genannt wurden, direkt abrufen bzw. weitere Recherchen durchführen. Klicken Sie dazu einfach auf die grauen Pfeile rechts unten in der Grafik.

Sie sind bereits User der DeFacto-Suchmaschine und möchten Meldungen in denen die jeweiligen Politikerinnen bzw. Politiker genannt wurden nachlesen?

Dann geben Sie bitte Username und Passwort ein.


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Registrieren Sie sich jetzt.

Jede Suche inkl. Anzeige der Trefferliste kostet € 1,-.

Beobachtungszeitraum:

  NAME (Partei)Anzahl der Nennungen 
1.Kurz Sebastian (ÖVP) 1781
2.Pilz Peter (Liste Peter Pilz) 973
3.Kickl Herbert (FPÖ) 573
4.Strache Heinz-Christian (FPÖ) 557
5.Schieder Andreas (SPÖ) 400
6.Ludwig Michael (SPÖ) 369
7.Kern Christian (SPÖ) 365
8.Häupl Michael (SPÖ) 359
9.Platter Günther (ÖVP) 348
10.Mikl-Leitner Johanna (ÖVP) 330
11.Mayr Hans (Salzburger Bürgergemeinschaft) 317
12.Kneissl Karin (FPÖ) 269
13.Hofer Norbert (FPÖ) 202
14.Van der Bellen Alexander (Bundespräsident) 187
15.Schramböck Margarete (ÖVP) 186
16.Köstinger Elisabeth (ÖVP) 173
17.Stelzer Thomas (ÖVP) 171
18.Kaiser Peter (SPÖ) 160
19.Kolba Peter (Liste Pilz) 148
20.Faßmann Heinz (ÖVP) 112
gestiegengleichgefallen ... Trend im Vergleich zum Platz im vorigen Ranking

Abdruckhinweis
© APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Für den Abdruck dieser Grafik wenden Sie sich bitte an:
APA-DeFacto GmbH
Tel. +43 1 36060 - 5123
analyse@defacto.at

Über APA-DeFacto
APA-DeFacto, ein Tochterunternehmen der Austria Presse Agentur, ist Österreichs Spezialist für Medienbeobachtung und qualitative Medienanalysen. Für die Erstellung des Politiker-Rankings wird jede einzelne namentliche Nennung eines Politikers in allen österreichischen Tageszeitungen elektronisch ermittelt; Das Mediensample umfasst folgende Tageszeitungen: Der Standard, Die Presse, Heute, Kleine Zeitung, Kurier, Neue Kärntner Tageszeitung, Neue Kronen-Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung, Neues Volksblatt, Oberösterreichische Nachrichten, Österreich, Salzburger Nachrichten, Salzburger Volkszeitung, Tiroler Tageszeitung, TT Kompakt, Vorarlberger Nachrichten, Wiener Zeitung, Wirtschaftsblatt. In der Analyse werden alle Beiträge berücksichtigt, die zum Zeitpunkt der Ranking-Erstellung in der Datenbank von APA-DeFacto verfügbar sind. Mittels einer automatisierten computer-unterstützten Analyse werden wöchentlich die medialen Präsenzdaten der am häufigsten genannten österreichischen Politikerinnen und Politikern erstellt, APA-OTS präsentiert die Top 20.

APA-DeFacto - Ein Unternehmen der APA-Gruppe.
A-1060 Wien, Laimgrubengasse 10
Tel: +43/1/36060-5123
Fax: +43/1/3606092-5699
defacto@apa.at
www.apa-defacto.at