Unsere geheime Welt im Schlaf. Autor Walter Hoffmann. Goldegg-Verlag

So schlafen wir, so träumen wir. Die aktuelle Studie zum Buch.

LH Mikl-Leitner präsentierte Studie „Bedeutung regionaler Kulturarbeit in Niederösterreich“ und kulturfreundlichste Gemeinden

„85 Prozent bezeichnen regionale Kulturarbeit als absolut wichtigen Bereich des Alltags“

Papier wird in Österreich zu 79 Prozent recycelt

Neue Fakten unterstreichen Nachhaltigkeit von Papier und Printmedien

OTS0029
21.11.2017 09:29
 

Pressegespräch zur Studie "sichtbare Zeichen der Religionszugehörigkeit"

Beeinträchtigen religiöse Zeichen das Vertrauensverhältnis in der psychotherapeutischen Beziehung Psychotherapeutin-Patientin?

OTS0093
08.02.2017 12:39
 

Studienergebnisse zur Arbeits- und Lebenssituation der Filmschaffenden in Österreich

Im Rahmen eines Pressegesprächs wurden heute die Ergebnisse der von der VdFS initiierten Studie zur sozialen Lage österreichischer Filmschaffender präsentiert.

OTS0154
16.03.2016 12:33
 

TV-MEDIA exklusiv: Was Österreich vom Fernsehen denkt

Aktuelle Meinungsumfrage des Marktforschungsinstituts Mindtake sieht Servus TV als besten Sender, nur 16 % wollen Wrabetz’ Wiederwahl

OTS0120
19.01.2016 12:20
 

ATV zum "World Television Day": TV ist Medium Nr. 1

Gastinger: "Wir lieben Fernsehen zurecht!“

OTS0142
19.11.2015 12:26
 

Aktuelle Studie zur Arbeits- und Lebenssituation von Filmschaffenden in Österreich

Initiiert von der VdFS in Kooperation mit dem Dachverband der österreichischen Filmschaffenden

OTS0079
20.10.2015 11:10
 

ORF führend bei Newsproduktion und im Objektivitätsindex

RTR-Studie unterstreicht Bedeutung öffentlich-rechtlicher Information; ORF-GD Wrabetz: „Erfreuliche Bilanz und Auftrag für die Zukunft!“

ORF
OTS0147
21.09.2015 12:38
 

Kulturminister Ostermayer: Um aus der Geschichte lernen zu können, müssen wir sie kennen

Studie über die Geschichte des Bundeskanzleramtes 1938 bis 1945 präsentiert

OTS0122
24.06.2015 12:01
 

Mailath präsentiert Studie über kulturelle Beteiligung in Wien

Hohe kulturelle Teilhabe, Jüngere partizipieren stärker als Ältere