Aussendungen zu Oberösterreich > Mauthausen
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Ankauf Gusen: Ein Meilenstein für die Gedenkkultur in Österreich

Die Gedenkstätte Mauthausen begrüßt den Ankauf von Grundstücken auf dem Gelände des ehemaligen KZ Gusen. Das ist der nächste Schritt zur Weiterentwicklung der Gedenkstätte Gusen.

Mauthausen Memorial: Jeder einzelne Name ist wichtig

Mit einer eindrucksvollen Videoprojektion unter dem Titel „#eachnamematters“ wird die KZ-Gedenkstätte Mauthausen von 4. bis 6. Mai 2021 den Tausenden Opfern ein Gesicht geben.

Mauthausen Memorial vergibt Forschungspreis

Der mit 5.000 Euro dotierte Mauthausen-Memorial-Forschungspreis wird für hervorragende Forschungsleistungen zur Geschichte des KZ-Komplexes Mauthausen und damit verbundener Themen vergeben.

Digitale Vermittlungsarbeit an der KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Objekte erzählen Geschichte(n)

Aufgrund des Corona-Virus musste die KZ-Gedenkstätte Mauthausen den Besucherbetrieb erneut einstellen. Die Vermittlungsarbeit wird daher wieder verstärkt in die digitale Welt verlagert.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Vermittlungsarbeit in Zeiten von Corona

An der KZ-Gedenkstätte Mauthausen werden die Entwicklungen rund um das Coronavirus genau beobachtet. Unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen sind Rundgänge wieder möglich.

Neue Regionalbusverbindung an die KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Am 12. Juli 2020 ist es soweit: Der erste Regionalbus des OÖ Verkehrsverbundes mit direkter Verbindung vom Linzer Hauptbahnhof an die KZ-Gedenkstätte Mauthausen nimmt Fahrt auf.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen bietet wieder Rundgänge an

Ab Montag, 18. Mai, steht der Großteil der Gedenkstätte Mauthausen wieder für Besucher*innen offen.

Weiterentwicklung KZ-Gedenkstätte Gusen: Ein Meilenstein für die Gedenkkultur in Österreich

Für die KZ-Gedenkstätte Mauthausen ist der Beschluss der österreichischen Bundesregierung, in Verhandlungen über Ankauf von Grundstücken in Gusen einzutreten, ein wichtiger Schritt.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Gedenken anlässlich 75 Jahre Befreiung

Heute vor 75 Jahren, am 5. Mai 1945, wurde das Konzentrationslager Mauthausen von den Amerikanern befreit.

75 Jahre Befreiung KZ Mauthausen: Individuelles Gedenken ist am historischen Ort ab 4. Mai möglich

Ab Montag, 4. Mai, stehen alle Außenbereiche der KZ-Gedenkstätte Mauthausen (auch das ehemalige „Schutzhaftlager“) täglich wieder offen.

Großes Interesse an digitalem Bildungsangebot

Das Team der KZ-Gedenkstätte Mauthausen produziert seit März Kurzvideos zur Geschichte des ehemaligen Konzentrationslagers. Aufgrund großen Interesses wird das Projekt weiter fortgesetzt.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Bildungsarbeit nun digital

Aufgrund des Corona-Virus musste die KZ-Gedenkstätte Mauthausen den Besucherbetrieb einstellen. Das Team der Gedenkstätte produziert nun digitale Vermittlungsangebote von zu Hause aus.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen verzeichnet Besucher*innen-Plus

Insgesamt 288.670 Besucher*innen kamen im Jahr 2019 an die KZ-Gedenkstätten Mauthausen und Gusen. Das entspricht einer Steigerung von rund 15.000 Besucher*innen zum Vorjahr.

Mauthausen-Memorial-Forschungspreis 2020

Im September 2020 schüttet die KZ-Gedenkstätte Mauthausen zum zweiten Mal den Mauthausen-Memorial-Forschungspreis in der Höhe von 5.000 Euro aus.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen: Open-Air-Filmretrospektive 2019

Von 21. bis 24. August 2019 werden Spielfilme zum Thema „Rechtsprechung mit ‚Unschuldsvermutung‘ – Stigmatisierung und Traumatisierung der NS-Opfer durch Nachkriegsprozesse“ gezeigt.

vorige Seite nächste Seite