Aussendungen zu Niederösterreich > Deutsch-Wagram
vorige Seite Seite 1 von 5 nächste Seite

Klare Handschrift des Klimavolksbegehrens im geplanten Klimaschutzgesetz

Wie von Standard und Kronen Zeitung berichtet, greift das neue Klimaschutzgesetz einige zentrale Forderungen des Klimavolksbegehrens auf.

Klimavolksbegehren erfolgreich abgeschlossen: Die Arbeit am nationalen Schulterschluss fürs Klima geht weiter!

Heute wurde im Nationalrat der Entschließungsantrag der Regierungsparteien zum Klimavolksbegehren mit den Stimmen von ÖVP, Grünen und NEOS verabschiedet.

„Keine leeren Versprechen mehr“ – Klimavolksbegehren fordert konkrete Klimaschutzmaßnahmen anlässlich des weltweiten Klimastreiks

Unter dem Motto „No more empty promises“ treten Fridays for Future und das Klimavolksbegehren für ein starkes Klimaschutzgesetz ein.

AVISO: Wichtige Entscheidung zum Klimavolksbegehren im Umweltausschuss - Dienstag, 9. März 2021, 13:00 – 16:00 Uhr

Am Dienstag, den 9. März findet die finale Ausschusssitzung zum Klimavolksbegehren statt. Ob es zu einem Mehrparteienantrag kommt, wird sich noch im März zeigen.

Wege aus der Krise für Wirtschaft und Klima - Österreich muss Vorreiter im Klimaschutz werden

Klimaschutz ist Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft.

#NächsterHaltZukunft -

Fridays For Future und Klimavolksbegehren starten Social-Media-Kampagne vor Entscheidung im Umweltausschuss

AVISO: Klimavolksbegehren - Online-PK “Wirtschaft und Arbeitsmarkt in der Klimakrise”, Mittwoch, 03. März 2021, 10:00 Uhr

WirtschaftsexpertInnen plädieren für eine verbindliche Umsetzung des Klimavolksbegehrens. Historische Entscheidung des Umweltausschusses für 9. März erwartet.

88 Prozent der Österreicher*innen fordern von Regierung einen klaren Plan für verbindlichen Klimaschutz

Repräsentative Umfrage ist klarer Auftrag an die Politik zur Umsetzung des Klimavolksbegehrens – Bevölkerung fordert verbindliche Emissionsreduktion, ökosoziale Steuerreform und unabhängigen …

Wer steht beim Klimaschutz auf der Bremse?

Knapp vier Wochen sind seit dem zweiten Ausschusstermin des Klimavolksbegehrens vergangen – seither herrscht Funkstille zur Umsetzung der Forderungen.

Vor Entscheidung im Umweltausschuss: führende Unternehmen fordern konsequenten Klimaschutz

Gemeinsamer Appell von Klimavolksbegehren und Unternehmen: Umweltausschuss muss transparenten und verbindlichen Fahrplan zur Klimaneutralität bis 2040 vorlegen und ökosoziale Steuerreform umsetzen.

Nationaler Schulterschluss in der Klimapolitik zeichnet sich ab, ÖVP bekennt sich zu parteiübergreifendem Antrag

Das Klimavolksbegehren erntete gestern großen Zuspruch im Umweltausschuss. Die Parteien stellen einen gemeinsamen Antrag zum Klimaschutz in Aussicht.

Klimavolksbegehren jetzt in Gesetze gießen

Einigkeit unter den Sachverständigen im Umweltausschuss zeigt, dass es ein umfangreiches Gesetzespaket zur Klimaneutralität 2040 braucht.

ERINNERUNG und NEUE STARTZEIT: Zweite Umweltausschusssitzung zum Klimavolksbegehren am Mittwoch, 13. Jänner 2021, 14:30 – 17:30 Uhr

Die Ausschusssitzung wurde auf 14:30 - 17:30 Uhr verschoben. Die Aktion am Josefsplatz kann leider aufgrund der Sondersitzung des Nationalrats nicht stattfinden

Klimavolksbegehren und ExpertInnen fordern von der Politik “Fahrplan zur Klimaneutralität”

Zwei Tage vor dem Umweltausschuss wendet sich das Klimavolksbegehren mit ExpertInnen aller Gesellschaftsbereiche an die Politik und fordert, dass die notwendigen Maßnahmen zur Klimaneutralität jetzt …

vorige Seite nächste Seite