Presseaussendungen der Branche Gewerkschaft

16.035 Aussendungen
vorige Seite Seite 3 von 1.069 nächste Seite

Coronavirus – Schwangere Arbeitnehmerinnen brauchen besten Schutz

vida-Vondrasek: „Gesundheit der Frauen und ihrer ungeborenen Kinder muss immer an erster Stelle stehen.“

FSG-Huss: Besserer Schutz für HochrisikopatientInnen muss jetzt endlich beginnen

ÖGK-Arbeitnehmerobmann Huss: Wertvolle Zeit wurde vergeudet

Traditionskonditorei Demel: Do&Co entledigt sich älterer MitarbeiterInnen

Kündigung per Mail: Gewerkschaft PRO-GE kritisiert Umgang mit ArbeitnehmerInnen

Medien: Geplante Förderrichtlinie massive Wettbewerbsverzerrung

Journalistengewerkschaft fordert Unterscheidung von Kauf- und Gratiszeitungen

Coronakrise: Gewerkschaft vida hat schon 5.000 Kurzarbeitsvereinbarungen abgeschlossen

Hebenstreit: Arbeitsplätze und Entgelte sichern: Einige schwarze Schafe ausgenommen, haben auch Betriebe bei Kurzarbeit Überwältigendes geleistet

ÖGB-Katzian begrüßt EU-Kurzarbeits-Initiative „SURE“

Mindeststandards für Arbeitslosenversicherungen entwickeln - Länder ausschließen, die Dialog mit Sozialpartnern verweigern

Corona: ÖGB-Schumann und GPA-djp-Teiber fordern Anspruch auf vorzeitigen Mutterschutz

Schwangere ArbeitnehmerInnen sollen in dieser Ausnahmesituation die Möglichkeit haben, früher in den Mutterschutz zu gehen

Gewerkschaft: Nur Zusammenhalt bringt Sicherheit!

Querschüsse bei Wiener Linien verunsichern KollegInnen, die ihr Bestes geben

Der Kampf hat sich gelohnt: 170 Arbeitsplätze bei Secop in Fürstenfeld gerettet!

Gewerkschaft PRO-GE: Warnstreiks sorgten für Umdenken beim Eigentümer Gewerkschaft PRO-GE: Warnstreiks sorgten für Umdenken beim Eigentümer

Probleme häufen sich bei den Wiener Linien

AK-Kammerrat Christian Berhart (FCG-ÖAAB) klagt: „Kein Sicherheitsabstand, keine Schutzmasken, keine Handschuhe und kein desinfizierter Arbeitsplatz für das Fahrpersonal!“

Christgewerkschafter erfreut über Forderung nach Mitarbeiterbeteiligung

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB AK-Fraktion): „Wir unterstützen die Forderungen von August Wögingers zur Corona-Krise voll und ganz!“

ÖGB-Katzian: „Arbeitslosengeld jetzt auf 70 Prozent Nettoersatzrate erhöhen“

Höheres Arbeitslosengeld bewahrt arbeitslos gewordene Menschen vor wirtschaftlichem Totalabsturz

ÖGK-Huss: "Sicherheit für die Versicherten und die Vertragspartner – Finanzminister Blümel ist am Zug"

ÖGK-Finanzierungsbasis langfristig sichern - Bund muss Ausfallshaftung sicherstellen