Presseaussendungen der Branche Gewerkschaft

14.426 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 962 nächste Seite

Wichtiger Etappensieg für Erhalt des Jugendvertrauensrats

ÖGJ-Rehberger freut sich über Unterstützung aller Parteien des oö. Landtags im Kampf um die Beibehaltung der betrieblichen Mitsprache von Jugendlichen

Metaller KV: Gewerkschaften fordern 5 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Forderungsprogramm mit umfangreichem Arbeitszeitpaket an Arbeitgeber übergeben

Gewerkschaft vida/Klagenfurt: Betriebsrat im Kurhaus Reichel in Gründung

MitarbeiterInnen fordern Klarheit über die Zukunft des Unternehmens

PRO-GE Jugend zu Jobgipfel: Den Worten müssen Taten folgen

Mit Zwang wird Attraktivität der Lehre nicht erhöht

ÖGB-Achitz: Job-Gipfel ohne konkrete Zugeständnisse

Zusätzliche Investitionen in Fachkräfteausbildung noch offen Zusätzliche Investitionen in Fachkräfteausbildung noch offen

FSG-Wimmer: Kern starker Verbündeter für ein soziales Europa

Entscheidung des Bundesparteivorsitzenden ist zu respektieren

Soziale Sicherheit: Europa muss bis zur EU-Wahl liefern

Muchitsch: Bundesregierung hat Ratspräsidentschaft sozialpolitisch „verpfuscht“

ÖGB-Katzian: „Wir legen den Preis für das Arbeitszeitgesetz gemeinsam fest“

900 Kollektivvertrag-VerhandlerInnen beraten in Wien über gemeinsame Forderungen der Gewerkschaften

vida zu Krankenkassen: VAEB-Auflösung bringt Verschlechterungen für Versicherte

Gewerkschaft: Maßnahmen für Prävention und zum In-Beschäftigung-Halten für hochspezialisierte Eisenbahnberufe bleiben auf der Strecke

AVISO PK MORGEN: Europäische Bau- und Holzarbeiter stellen Maßnahmen im grenzüberschreitenden Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping vor

Achtung neuer Ort börsecaffee (vis-a-vis Haus der EU): Passives Verhalten der österreichischen Bundesregierung fördert unfairen Wettbewerb in Europa

ERINNERUNG: Erste österreichweite KV-VerhandlerInnen-Konferenz

Statements vor, Pressekonferenz nach der Veranstaltung

Hunderte demonstrierten gegen Kürzungen im AMS-Budget

Unsicherheit beenden - jetzt in aktive Arbeitsmarktpolitik investieren

GPA-djp zur so genannten „Sozialversicherungsreform“: Es drohen Selbstbehalte und Leistungskürzungen

Kürzungen beim Personal werden die Versicherten und PatientInnen bezahlen.

FSG zu Umbau der Sozialversicherung: ÖVP sichert sich totalen Durchgriff auf Krankenkassen

Arbeitgeber werden über Gesundheitsleistungen für ArbeitnehmerInnen entscheiden

vorige Seite nächste Seite