Presseaussendungen der Branche Agrar

6.098 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 407 nächste Seite

Steiermark: Zitterpartie bei der Kür zum "Bauernhof des Jahres 2021"

Große Auszeichnung der LK geht an Maria und Markus Straßer aus Mitterlobming im Murtal

LK NÖ: Petition Wolf geht in Brüssel in die nächste Runde

Populationen EU-weit beurteilen - Gleichbehandlung aller EU-Mitgliedstaaten

ZAG: Österreich ist Vorreiter in der Putenhaltung

EU-Mindeststandards bringen Verbesserungen für Landwirte und Tiere

Moosbrugger: Bauerneinkommen stagniert schon seit einem Jahrzehnt

Landwirtschaftskammer: Brauchen Stabilität und raschen Abschluss der GAP-Reform

Neues Dialogformat "Bäuerinnen im Talk" startete sehr erfolgreich mit Ministerin Köstinger

Schwarzmann: "ZAMm"-Lehrgang und Charta für mehr Frauen in bäuerlichen Gremien

"Erst durch eine umfassende Herkunftskennzeichnung haben Konsumentinnen und Konsumenten eine echte Chance mitzubestimmen"

Hannes Royer schätzt die ersten Schritte in Richtung Herkunftskennzeichnung bei Rindfleisch und Ei, warnt aber gleichzeitig davor, sich voreilig damit zufrieden zu geben

OTS0020
24.02.2021 08:25

Strasser: Hohe Standards sind umsonst, wenn man sie nicht erkennt

Bauernbund gegen Minimalkompromisse bei Herkunftskennzeichnung

OTS0116
23.02.2021 12:11

Moosbrugger: Keine halben Sachen - Herkunftskennzeichnung voll umsetzen

Expertenkonferenz zeigt Umsetzung im Sinn des Regierungsprogramms auf

Berlakovich: Brauchen dringend Folgenabschätzung für Green Deal

COPA-Präsidium und Vertreter des EU-Parlaments diskutieren über GAP-Reform

BIO AUSTRIA: Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln so hoch wie nie zuvor

23 Prozent Steigerung bei Bio-Umsatz im Lebensmittelhandel; KonsumentInnen wissen um ökologische Nachhaltigkeit als Kernkompetenz von Bio-Landwirtschaft

OTS0098
18.02.2021 11:12

33 Euro mehr pro Haushalt für Bio-Lebensmittel

Bio wird als Kaufkriterium immer wichtiger

LK Steiermark: Heimische Fische sind in der Fastenzeit sehr beliebt, aber knapp

Titschenbacher: Überpopulation an Fischräubern gefährdet Ausbau der heimischen Teichwirtschaft

Bauernbund begrüßt Verlustersatz für indirekt betroffene Betriebe

Wirksame Maßnahme für jene, die Wegfall von Gastronomie und Hotellerie stark trifft

Verlustersatz für die Landwirtschaft: Anträge können ab sofort gestellt werden

Köstinger: Insgesamt werden bis zu 60 Mio. Euro zur Verfügung gestellt

vorige Seite nächste Seite