Von der Gstättn nach Auschwitz. Jüdische Kinderzwangsarbeiter 1938–1945

Simon Wiesenthal Lecture von Johannes-Dieter STEINERT,
Professor für Modern European History and Migration Studies an der University of Wolverhampton in Großbritannien, Forschungsschwerpunkt: die Zwangsarbeit von Sinti- und Roma-Kindern in Deutschland, Österreich und im besetzten Osteuropa während des Zweiten Weltkrieges.

Moderation: Prof. Éva KOVÁCS, Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI).

Ort:
Haus-, Hof- und Staatsarchiv Dachfoyer
Adresse:
Minoritenplatz 1, 1010 Wien
Beginn:
Donnerstag, 08. Nov. 2018, 18:30
Ende:
Donnerstag, 08. Nov. 2018, 20:00

Download