Pressefrühstück: Österreicher setzen bei Gesundheitsthemen mehr denn je auf das Internet

Die aktuelle Market-Umfrage im Auftrag von Credoweb.at zeigt:
Mittlerweile nützen 93% der internetaktiven Österreicher ab 18 regelmäßig Informationsquellen rund um Gesundheit aus dem Internet. Ärzte, Symptome, Behandlungsmöglichkeiten, zweite Meinungen zu Diagnosen und Therapieansätzen, Präventionstipps und Nebenwirkungen von Medikamenten sind nur einige der Dinge, die kontinuierlich online gesucht werden. Ein Großteil der Befragten ist der Meinung, sehr gut zwischen richtiger und falscher sowie relevanter und irrelevanter Information unterscheiden zu können. Die wesentlichste Rolle hinsichtlich der Glaubwürdigkeit spielt dabei der Absender der gesundheitlichen Informationen. Internetaffine Ärzte haben damit laut Umfrage die besten Chancen von Patienten ausgewählt zu werden.

Ort:
Hotel Le Meridien
Adresse:
Opernring 13-15, 1010 Wien
Beginn:
Montag, 12. Dez. 2016, 10:00
Ende:
Montag, 12. Dez. 2016, 11:00

Download