Erster TAG DES RESPEKTs

Das Engagement für eine bessere Gesellschaft findet in Österreich immer breitere Unterstützung. Nach dem ersten Betriebsjahr der Projektbörse www.respekt.net ziehen die Vorstände des Vereins "Respekt.net" Bilanz und präsentieren die Zielsetzungen für das zweite Jahr.

Am 20. September, dem ersten "Tag des Respekts", feiert Respekt.net im Museumsquartier die Menschen hinter den Projekten, die eine engagierte Zivilgesellschaft vorantreiben. Gemeinsam lassen wir das erste Jahr Revue passieren und präsentieren neue Ideen.

Der Verein Respekt.net stellt am ersten TAG DES RESPEKTs das zusammen mit Franz Fischler, Elfriede Hammerl, Wolfgang Petritsch, Heide Schmidt und Johannes Voggenhuber erarbeitete Respekt.net-Manifest vor. Beim Pressefrühstück werden erste Auszüge präsentiert.

Ihre Gesprächspartner sind:
- Martin Winkler, Vorstandsmitglied von Respekt.net
- Maria Baumgartner, Vorstandsmitglied von Respekt.net
- Paul Beyer, Vorstandsmitglied von Respekt.net

Ort:
Café Corbaci (neben dem Architekturzentrum Wien)
Adresse:
Museumsplatz 1, 1070 Wien
Beginn:
Montag, 12. Sep. 2011, 10:00

Download