24-Stunden-Betreuung: Vom „Schmuddelkind“ zum „Reibebaum“

24-Stunden-Betreuung: Vom „Schmuddelkind“ zum „Reibebaum“
Versorgungslandschaft Pflege und Betreuung in Österreich
Dateigröße:
371KB
Veröffentlicht:
19. April 2017, 09:03
Medientyp
PDF

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: