Politik am Ring: Schafft der Tourismus ein fulminantes Comeback?

In der achten Folge der Diskussionssendung des Parlaments, "Politik am Ring", diskutierten die TourismussprecherInnen und Mitglieder des Tourismusausschusses der fünf Parlamentsfraktionen zum Thema "Comeback nach Corona - Wie kann der Tourismus den Weg aus der Krise schaffen?"

Die vergangene Wintersaison war geprägt von geschlossenen Hotels und leeren Schipisten. Sie boten die traurige Kulisse für die größte Krise, die der Österreichs Tourismus seit Jahrzehnten erlebt. Eugen Fischbacher, Hotelier in Flachau, erzählt, wie die Corona-Krise seinen Betrieb gefordert hat. Zwar kehren die TouristInnen langsam wieder nach Österreich zurück, aber viele Probleme bleiben – vor allem im Städtetourismus. ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer betont, dass es mit der geringen Auslastung und den auslaufenden Unterstützungen nicht möglich sein wird, kostendeckend zu wirtschaften. Aber auch bei den ÖsterreicherInnen wirkt die Corona-Krise nach. Die Pandemie hat das Reisen verändert, erzählen PasantInnen.

Aufgenommen:
21. Juni 2021, 08:00
Credit:
Parlamentsdirektion
Dauer:
3:28
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 167MB, 6Mbit/s
Veröffentlicht:
22. Juni 2021, 11:44

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: