Rückstau bei elektiven Eingriffen in Wien vorzeitig abgearbeitet

O-Ton Hacker: Wien hat die Nagelprobe der COVID-19-Pandemie sehr gut bestanden. Das Wiener Gesundheitssystem hat in den vergangenen 5 Monaten seine Leistungsfähigkeit und Krisenfestigkeit unter Beweis gestellt. Nach nur wenigen Wochen konnten nun auch die rund 2.000 COVID-19-bedingt verschobenen, planbaren Operationen abgearbeitet werden. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker, der Wiener Gesundheitsverbund und die Rudolfinerhaus Privatklinik ziehen eine erste COVID-19-Bilanz für Wien.

Aufgenommen:
22. Juni 2020, 08:00
Credit:
PID Stadt Wien
Dauer:
2:08
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 309MB, 19Mbit/s
Veröffentlicht:
22. Juni 2020, 13:51

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: