Stadt Wien beschleunigt Corona-Tests in „systemkritischen“ Einrichtungen

O-Ton Hacker: Wien steht im europäischen Großstädte-Vergleich im Spitzenfeld, was die Vermeidung von Covid-19-Neuerkrankungen betrifft. Um das weiter zu gewährleisten und die „systemkritischen“ Einrichtungen, etwa im Gesundheits- und Bildungsbereich zusätzlich abzusichern, richtet die Stadtverwaltung „Fast Lanes“ für die Corona-Testungen von städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dem Bereich ein. Das haben Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und der – für die städtischen Kindergärten und Schulen – zuständige Bildungs-Stadtrat Jürgen Czernohorszky heute, Freitag, in einem Medientermin im Rathaus erklärt.

Aufgenommen:
8. Mai 2020, 08:00
Credit:
PID Stadt Wien
Dauer:
2:34
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 372MB, 19Mbit/s
Veröffentlicht:
8. Mai 2020, 14:50

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: