Neue Ausstellung im mumok ab Freitag, 27. September

Ab den 1960er-Jahren – lange bevor die Erinnerung an NS-Verbrechen in Österreich eine kollektive Prägung erfuhr – entstanden Heimrad Bäckers Fotografien auf dem Areal der Konzentrationslager Mauthausen und Gusen. Es handelt sich dabei um eine umfangreiche fotografische Dokumentation des zunächst verlassenen, später anders genutzten Areals: die Bestandsaufnahme eines Ortes in über 14.000 Fotografien.

Aufgenommen:
25. Sep. 2019, 08:00
Credit:
mumok/OTS-Video/NEWS ON VIDEO
Dauer:
2:13
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 164MB, 10Mbit/s
Veröffentlicht:
26. Sep. 2019, 11:45

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: