Auf Heldenreise durch den »FinsterWald« - Grimms Märchen neu erzählt

Über 15.000 Besucher haben seit der Eröffnung im April bereits den "FinsterWald" in der Grimmwelt Kassel besucht. Die Ausstellung erzählt Grimms Märchen neu: 18 lichtstarke Projektoren, zahlreiche Lautsprecher und rund 1,5 km Kabel wurden verbaut. Animationen, Videosequenzen und 10 Soundspuren verwandeln 330 m² Ausstellungsfläche in einen lebendigen und begehbaren Märchenwald aus Licht und Schatten. Vögel zwitschern, ein Bach rauscht, dann heult ein Wolf in der Ferne und los geht die Heldenreise: In der multimedialen Rauminstallation bewegen sich die Besucher völlig frei und werden selbst Teil der Inszenierung. Der Clou: Die Ausstellung funktioniert ohne Sprache und Objekte, sie ist sprach- und kulturübergreifend verständlich. Jeder Besucher, egal welchen Alters, erlebt seine eigene Geschichte.

Aufgenommen:
25. Juli 2019, 08:00
Credit:
GRIMMWELT Kassel gGmbH
Dauer:
1:30
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 217MB, 19Mbit/s
Veröffentlicht:
25. Juli 2019, 16:27

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: