Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu Besuch bei Amnesty International Österreich

Bei seinem Besuch im Büro von Amnesty International Österreich betonte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Engagement für die Menschenrechte als Basis für eine offene und freie Gesellschaft:

Menschenrechte sind unteilbar, universell und das zentrale Koordinatensystem für unser tägliches Zusammenleben – und damit auch für politisches Handeln. Besonders in Zeiten, in denen in unserer nächsten Nachbarschaft und sogar in Österreich Menschenrechte in Frage gestellt werden, ist eines wichtig: Politikerinnen und Politiker müssen immer ihre Verantwortung für die Rechte aller wahrnehmen und jene schützen, die sich für die Menschenrechte einsetzen, sagte Alexander Van der Bellen.

Aufgenommen:
4. Juni 2018, 08:00
Credit:
Amnesty International/OTS-Video/TV-Salon
Dauer:
1:43
Originalformat:
mp4, 1440x1080px, 186MB, 14Mbit/s
Veröffentlicht:
15. Juni 2018, 10:00

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: