Bilanz 2017: DB Schenker mit Rekordumsatz von 1,48 Mrd. Euro in SEE

Der integrierte Logistikdienstleister DB Schenker erhöhte 2017 seinen Umsatz in Österreich und Südosteuropa um 10,9 Prozent auf rund 1,48 Milliarden Euro - nach 1,36 Milliarden Euro im Vorjahr. Zugleich wurden rund 21,5 Millionen Euro in den Ausbau des Netzwerkes und in die Modernisierung von Standorten investiert. Im Cluster Südosteuropa erreichte DB Schenker insgesamt mehr als 11,25 Millionen Sendungen – in der Luft- und Seefracht sowie im Landverkehr. Damit konnte der Logistikdienstleister die Anzahl aller Sendungen im Jahr 2017 um 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und im Vergleich zum Jahr 2015 sogar um mehr als 10,2 Prozent steigern.

Aufgenommen:
18. April 2018, 08:00
Credit:
DB Schenker/OTS-Video/TV-Salon
Dauer:
2:33
Originalformat:
mp4, 1920x1080px, 300MB, 16Mbit/s
Veröffentlicht:
18. April 2018, 14:36

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: