ForscherInnen entwickeln weltweit ersten Prüfstandard für Nanomaterialien

Ein Team um den Umweltgeowissenschafter Frank von der Kammer von der Universität Wien hat eine Prüfmethode für Nanomaterialien entwickelt, mit der sich ihr Verhalten in der Umwelt bestimmen lässt. Die OECD hat diese Methode als erstes standardisiertes Testverfahren speziell für Nanomaterialien verabschiedet. Das neue Verfahren ist ein wichtiger Baustein für die Risikobewertung von Nanomaterialien im Rahmen der Chemikaliensicherheit.

Aufgenommen:
9. Okt. 2017, 08:00
Credit:
Universität Wien
Dauer:
1:06
Originalformat:
mov, 1920x1080px, 104MB, 13Mbit/s
Ort:
Österreich / Wien
Veröffentlicht:
11. Okt. 2017, 12:15

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen