Redispatching an 191 Tagen erforderlich

Ende Oktober waren es heuer bereits 191 Tage, an denen so genannte Redispatch-Maßnahmen, also gezielte Eingriffe in den Einsatz von Kraftwerken zur Stabilisierung des Stromnetzes, vorgenommen werden mussten. In den Jahren 2013 bis 2020 waren es durchschnittlich rund 170 Tage bis Ende Oktober.

Ende Oktober waren es heuer bereits 191 Tage, an denen so genannte Redispatch-Maßnahmen, also gezielte Eingriffe in den Einsatz von Kraftwerken zur Stabilisierung des Stromnetzes, vorgenommen werden mussten. In den Jahren 2013 bis 2020 waren es durchschnittlich rund 170 Tage bis Ende Oktober.

Fotograf:
APA
Fotocredit:
APG/APA-Auftragsgrafik
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1200 x 943px (677KB)
Veröffentlicht:
30. Nov. 2021, 10:00

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: