165 Eingriffe für stabiles Stromnetz

Die Notfallmaßnahme "Redispatch" war mit Stand September heuer bereits an 165 Tagen notwendig. Durch gezielte Eingriffe in den Einsatz von thermischen und hydraulischen Kraftwerken kann und muss APG hohen Leitungsbelastungen kontrolliert entgegenwirken, sodass die sichere Stromversorgung für Wirtschaft und Gesellschaft stets gegeben ist.

Die Notfallmaßnahme "Redispatch" war mit Stand September heuer bereits an 165 Tagen notwendig. Durch gezielte Eingriffe in den Einsatz von thermischen und hydraulischen Kraftwerken kann und muss APG hohen Leitungsbelastungen kontrolliert entgegenwirken, sodass die sichere Stromversorgung für Wirtschaft und Gesellschaft stets gegeben ist.

Fotograf:
APA
Fotocredit:
APG / APA Auftragsgrafik
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1200 x 943px (661KB)
Veröffentlicht:
28. Okt. 2021, 10:21

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: