Hoch volatiles Stromsystem

Auch national betrachtet ist das APG-Netz während der aktuellen Erzeugungssituation das Rückgrat der österreichischen Stromversorgung und ermöglicht einen regen Energieaustausch:
Aufgrund des Rückgangs der Laufwassererzeugung deckten im September die Bundesländer ihren Strombedarf vermehrt über das APG-Netz. So stieg die gesamte Entnahme aller Bundesländer von August auf September um 633 GWh (+61 %), umgekehrt ging die gesamte Einspeisung um 763 GWh (-54 %) zurück.

Auch national betrachtet ist das APG-Netz während der aktuellen Erzeugungssituation das Rückgrat der österreichischen Stromversorgung und ermöglicht einen regen Energieaustausch: Aufgrund des Rückgangs der Laufwassererzeugung deckten im September die Bundesländer ihren Strombedarf vermehrt über das APG-Netz. So stieg die gesamte Entnahme aller Bundesländer von August auf September um 633 GWh (+61 %), umgekehrt ging die gesamte Einspeisung um 763 GWh (-54 %) zurück.

Fotograf:
APA
Fotocredit:
APG / APA Auftragsgrafik
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1200 x 1277px (535KB)
Veröffentlicht:
28. Okt. 2021, 10:21

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: