Hilfe bei Demenz in den Häusern zum Leben

Digitalisierung als Chance! Der KWP-Zugang zum Thema: „Wichtig ist es uns den Menschen im Zentrum zu sehen und nicht die Krankheit. Auch Menschen mit Demenz brauchen Freiheit und Selbstbestimmung. Wir verwenden dafür auch modernste Innovationen wie etwa Smart-Watches, die eigens dafür entwickelt wurden, Memo-Spiele mit Tablets in Kombination mit neu entwickelten digitalen Würfeln, mit deren Hilfe das Gedächtnis trainiert werden kann, sowie VR-Brillen. Zudem werden demenzfreundliche Ausflüge, Musik- und Tiertherapie natürlich weiterentwickelt und angeboten“, so Simon Bluma.

Digitalisierung als Chance! Der KWP-Zugang zum Thema: „Wichtig ist es uns den Menschen im Zentrum zu sehen und nicht die Krankheit. Auch Menschen mit Demenz brauchen Freiheit und Selbstbestimmung. Wir verwenden dafür auch modernste Innovationen wie etwa Smart-Watches, die eigens dafür entwickelt wurden, Memo-Spiele mit Tablets in Kombination mit neu entwickelten digitalen Würfeln, mit deren Hilfe das Gedächtnis trainiert werden kann, sowie VR-Brillen. Zudem werden demenzfreundliche Ausflüge, Musik- und Tiertherapie natürlich weiterentwickelt und angeboten“, so Simon Bluma.

Fotograf:
Sarah Bruckner
Fotocredit:
(c) Sarah Bruckner
Personen:
Simon Bluma, KWP-Bereichsleiter Häuser und Digitalisierung
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
5382 x 3593px (3MB)
Veröffentlicht:
21. Sep. 2021, 08:05

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: