Gletscherschmelze setzt sich unaufhaltsam fort

Gerhard Lieb (li.) und Andreas Kellerer-Pirklbauer, Leiter des Alpenvereins-Gletschermessdienstes, zeigen auf einem historischen Bild das ungefähre Ende der Gletscherzunge 2020. (Bild im Bild: Gepatschferner um 1920 // Foto: ÖAV Museum und Archiv)

Gerhard Lieb (li.) und Andreas Kellerer-Pirklbauer, Leiter des Alpenvereins-Gletschermessdienstes, zeigen auf einem historischen Bild das ungefähre Ende der Gletscherzunge 2020. (Bild im Bild: Gepatschferner um 1920 // Foto: ÖAV Museum und Archiv)

Fotograf:
Neuner/Alpenverein
Fotocredit:
Neuner/Alpenverein
Ort:
Österreich / Graz
Originalgröße:
4500 x 3000px (8MB)
Veröffentlicht:
9. April 2021, 12:36

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: