Pollenwespen-Gattung Quartinia produziert Seide, um ihre Nester in Wüstengebieten zu verfestigen

Ein Pollenwespen-Weibchen der Art Quartinia canariensis beim Nestbau. Die Wespen sind nur knapp 4 mm groß, es handelt sich daher bei den vermeintlich vorhandenen "Steinchen" tatsächlich um Sandkörner.

Ein Pollenwespen-Weibchen der Art Quartinia canariensis beim Nestbau. Die Wespen sind nur knapp 4 mm groß, es handelt sich daher bei den vermeintlich vorhandenen "Steinchen" tatsächlich um Sandkörner.

Fotograf:
Volker Mauss
Fotocredit:
Volker Mauss
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
1600 x 1067px (2MB)
Veröffentlicht:
8. April 2021, 10:32

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: