Industrielle Leistungselektronik an der FH Kärnten: Neues Masterstudium startet im Herbst 2021

Im Wintersemester 2021/22 startet die FH Kärnten im Bereich Leistungselektronik den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Industrial Power Electronics“*. Die zunehmende Digitalisierung verlangt nach gut ausgebildeten Fachkräften in Elektronik / Mikroelektronik mit Schwerpunkt Leistungselektronik. In Abstimmung mit Unternehmen und Institutionen wie Infineon Technologies Austria, Industriellenvereinigung, KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds und Silicon Austria Labs entwickelt, soll Studierenden in diesem englischsprachigen Masterstudiengang theoretisches und praktisches Verständnis von leistungselektronischen Komponenten vermittelt werden.

Im Wintersemester 2021/22 startet die FH Kärnten im Bereich Leistungselektronik den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Industrial Power Electronics“*. Die zunehmende Digitalisierung verlangt nach gut ausgebildeten Fachkräften in Elektronik / Mikroelektronik mit Schwerpunkt Leistungselektronik. In Abstimmung mit Unternehmen und Institutionen wie Infineon Technologies Austria, Industriellenvereinigung, KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds und Silicon Austria Labs entwickelt, soll Studierenden in diesem englischsprachigen Masterstudiengang theoretisches und praktisches Verständnis von leistungselektronischen Komponenten vermittelt werden.

Fotograf:
FH Kärnten
Fotocredit:
FH Kärnten
Ort:
Österreich / Kärnten
Originalgröße:
1199 x 800px (188KB)
Veröffentlicht:
12. Nov. 2020, 08:40

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: