Gaia Novarino

Professorin Gaia Novarino forscht nach Stationen in Italien, Deutschland und Kalifornien seit 2014 am IST Austria. Mit ihrer Arbeitsgruppe verfolgt sie einen interdisziplinären Ansatz für ein besseres Verständnis von erblichen Entwicklungsstörungen des Gehirn wie Autismus und Epilepsie und des menschlichen Gehirns als Ganzes.

Professorin Gaia Novarino forscht nach Stationen in Italien, Deutschland und Kalifornien seit 2014 am IST Austria. Mit ihrer Arbeitsgruppe verfolgt sie einen interdisziplinären Ansatz für ein besseres Verständnis von erblichen Entwicklungsstörungen des Gehirn wie Autismus und Epilepsie und des menschlichen Gehirns als Ganzes.

Fotograf:
IST Austria
Fotocredit:
IST Austria
Personen:
Gaia Novarino
Ort:
Österreich / Klosterneuburg
Originalgröße:
4869 x 3246px (2MB)
Veröffentlicht:
24. Juni 2020, 11:20

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: