HARTL HAUS unterstützt Mitarbeiter mit Exoskeletten

HARTL HAUS investiert mit der Anschaffung von Exoskeletten in die Gesundheit der Mitarbeiter. Diese „Kraftverstärker“ verringern körperliche Belastungen und können somit den gesamten Körper entlasten. Fünf dieser Exoskelette werden im gesamten Werksbetrieb verteilt und im Montagebereich eingesetzt. Bei der Übergabe der Exoskelette an die Abteilungen wurde die Funktionsweise nochmals vom gesamten Team inklusive von Geschäftsführer Dir. Yves Suter getestet.

HARTL HAUS investiert mit der Anschaffung von Exoskeletten in die Gesundheit der Mitarbeiter. Diese „Kraftverstärker“ verringern körperliche Belastungen und können somit den gesamten Körper entlasten. Fünf dieser Exoskelette werden im gesamten Werksbetrieb verteilt und im Montagebereich eingesetzt. Bei der Übergabe der Exoskelette an die Abteilungen wurde die Funktionsweise nochmals vom gesamten Team inklusive von Geschäftsführer Dir. Yves Suter getestet.

Fotograf:
HARTL HAUS
Fotocredit:
HARTL HAUS
Personen:
v.l.n.r. Horst Zach (Bautischlerei), Ing. Wolfgang M. Baumann (Geschäftsführer awb GmbH), DI Sonja Ableitinger (Forschung & Entwicklung), Ing. Andreas Nichtawitz (Arbeitssicherheit), Peter Pfeiffer (Bautischlerei), Harald Höbarth (Montage), Dr. Waltraud Höfinger (Arbeitsmedizinerin) und Dir. Yves Suter (Geschäftsführung)
Ort:
Österreich / Echsenbach
Originalgröße:
4075 x 2717px (4MB)
Veröffentlicht:
20. Mai 2020, 09:17

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: