TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2019: Siegerprojekte aus Wien und Niederösterreich

Die ÖBB Postbus Gmbh wurde für ihr Projekt "Smart Glasses" mit dem TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis in der Kategorie "Unternehmenspraxis" ausgezeichnet, v.l.n.r. DI (FH) Thomas Greiner, MSc, TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreisträger 2016, Mag. Silvia Kaupa Götzl LL.M. und Ewald Koller, ÖBB Postbus GmbH, Dr. Stefan Haas, CEO TÜV AUSTRIA Group. www.tuvaustria.com/wissenschaftspreis

Die ÖBB Postbus Gmbh wurde für ihr Projekt "Smart Glasses" mit dem TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis in der Kategorie "Unternehmenspraxis" ausgezeichnet, v.l.n.r. DI (FH) Thomas Greiner, MSc, TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreisträger 2016, Mag. Silvia Kaupa Götzl LL.M. und Ewald Koller, ÖBB Postbus GmbH, Dr. Stefan Haas, CEO TÜV AUSTRIA Group. www.tuvaustria.com/wissenschaftspreis

Fotograf:
Saskia Jonasch
Fotocredit:
TÜV AUSTRIA, Saskia Jonasch
Personen:
DI (FH) Thomas Greiner, MSc, Asfinag Mag. Silvia Kaupa Götzl LL.M., ÖBB Postbus GmbH Ewald Koller, ÖBB Postbus GmbH Dr. Stefan Haas, CEO TÜV AUSTRIA Group.
Ort:
Österreich / TU Wien Kuppelsaal
Originalgröße:
3960 x 2640px (6MB)
Veröffentlicht:
19. Nov. 2019, 10:41

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: