TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2019: Siegerprojekte aus Wien und Niederösterreich

TÜV AUSTRIA CEO Dr. Stefan Haas überreicht DI Katharina Ceesay-Seitz, TU Wien, den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2019 in der Kategorie UNI / FH für ihre Diplomarbeit Definition und Demonstration einer SIL 2 konformen Verifikationsmethodik für ein sicherheitskritisches System-on-Chip inklusive Field Programmable Gate Array (FPGA). Einreichungen für 2020 unter www.tuvaustria.com/wissenschaftspreis

TÜV AUSTRIA CEO Dr. Stefan Haas überreicht DI Katharina Ceesay-Seitz, TU Wien, den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2019 in der Kategorie UNI / FH für ihre Diplomarbeit Definition und Demonstration einer SIL 2 konformen Verifikationsmethodik für ein sicherheitskritisches System-on-Chip inklusive Field Programmable Gate Array (FPGA). Einreichungen für 2020 unter www.tuvaustria.com/wissenschaftspreis

Fotograf:
Saskia Jonasch
Fotocredit:
TÜV AUSTRIA, Saskia Jonasch
Personen:
Dipl.-Ing. Katharina Ceesay-Seitz Dr. Stefan Haas
Ort:
Österreich / TU Wien Kuppelsaal
Originalgröße:
2385 x 1590px (2MB)
Veröffentlicht:
19. Nov. 2019, 10:41

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: