Österreicher fordern bezahlbaren Strom zum "grünen" Heizen

Die große Mehrheit der Österreicher fordert, die Strompreise von Zusatzkosten der Energiewende freizuhalten. Stattdessen sollten fossile Energieträger wie Heizöl und Gas teurer werden ? dafür sprechen sich 68 Prozent der Verbraucher aus. Das sind Ergebnisse aus dem Energie-Trendmonitor 2019. Dafür wurden 1.000 Verbraucher in Österreich von einem Marktforschungsinstitut im Auftrag von Stiebel Eltron bevölkerungsrepräsentativ befragt. Weiterer Text über ots.at / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe:
"obs/STIEBEL ELTRON"

Die große Mehrheit der Österreicher fordert, die Strompreise von Zusatzkosten der Energiewende freizuhalten. Stattdessen sollten fossile Energieträger wie Heizöl und Gas teurer werden ? dafür sprechen sich 68 Prozent der Verbraucher aus. Das sind Ergebnisse aus dem Energie-Trendmonitor 2019. Dafür wurden 1.000 Verbraucher in Österreich von einem Marktforschungsinstitut im Auftrag von Stiebel Eltron bevölkerungsrepräsentativ befragt. Weiterer Text über ots.at

Fotograf:
STIEBEL ELTRON
Fotocredit:
STIEBEL ELTRON
Ort:
--- / ---
Originalgröße:
2481 x 1749px (1MB)
Veröffentlicht:
5. Nov. 2019, 07:20

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: