Bild1_MALTESER Austria: Bundesübung in Steyregg

Die Schwerpunkte der diesjährigen Bundesübung der MALTESER Austria in Steyregg umfassten pädiatrische Notfälle, die Versorgung nach Schussverletzungen, die Rettung von Personen aus verunfallten Fahrzeugen sowie die Erstbehandlung von Erdbebenopfern. Mehr als 40 Rollenspieler, darunter zahlreiche Kinder, sorgten für einen möglichst realistischen Übungsablauf. Die Schwerpunkte der diesjährigen Bundesübung der MALTESER Austria in Steyregg umfassten pädiatrische Notfälle, die Versorgung nach Schussverletzungen, die Rettung von Personen aus verunfallten Fahrzeugen sowie die Erstbehandlung von Erdbebenopfern. Mehr als 40 Rollenspieler, darunter zahlreiche Kinder, sorgten für einen möglichst realistischen Übungsablauf.

Die Schwerpunkte der diesjährigen Bundesübung der MALTESER Austria in Steyregg umfassten pädiatrische Notfälle, die Versorgung nach Schussverletzungen, die Rettung von Personen aus verunfallten Fahrzeugen sowie die Erstbehandlung von Erdbebenopfern. Mehr als 40 Rollenspieler, darunter zahlreiche Kinder, sorgten für einen möglichst realistischen Übungsablauf. Die Schwerpunkte der diesjährigen Bundesübung der MALTESER Austria in Steyregg umfassten pädiatrische Notfälle, die Versorgung nach Schussverletzungen, die Rettung von Personen aus verunfallten Fahrzeugen sowie die Erstbehandlung von Erdbebenopfern. Mehr als 40 Rollenspieler, darunter zahlreiche Kinder, sorgten für einen möglichst realistischen Übungsablauf.

Fotograf:
Christian Lendl
Fotocredit:
Malteser International/MALTESER Austria
Ort:
Österreich / Steyregg
Originalgröße:
4000 x 2667px (2MB)
Veröffentlicht:
30. Sep. 2019, 09:49

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: