„Es ist Menschen zuzumuten, vor die eigenen Füße zu schauen“

Gerade rechtzeitig zum bevorstehenden „internationalen Tag des Denkmals“ am 29. September hat der OÖ. Landtag eine Initiative an die Bundesregierung beschlossen, die richtungsweisend nicht nur für den Besuch der sogenannten "Todesstiege" im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen werden kann, sondern auch für den Besuch von allen denkmalgeschützten Bauten in ganz Österreich. "Es ist Menschen zuzumuten, vor die eigenen Füße zu schauen,“ stellte dazu Gottfried Kneifel, Geschäftsführer der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS), fest.

Gerade rechtzeitig zum bevorstehenden „internationalen Tag des Denkmals“ am 29. September hat der OÖ. Landtag eine Initiative an die Bundesregierung beschlossen, die richtungsweisend nicht nur für den Besuch der sogenannten "Todesstiege" im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen werden kann, sondern auch für den Besuch von allen denkmalgeschützten Bauten in ganz Österreich. "Es ist Menschen zuzumuten, vor die eigenen Füße zu schauen,“ stellte dazu Gottfried Kneifel, Geschäftsführer der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS), fest.

Fotograf:
Rudolf Laresser
Fotocredit:
IWS/Laresser
Personen:
IWS-Geschäftsführer Gottfried Kneifel.
Ort:
Österreich / Linz
Originalgröße:
1701 x 1176px (1MB)
Veröffentlicht:
22. Sep. 2019, 11:15

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: