Verleihung VCÖ-Mobilitätspreis Österreich

Im Bild von links nach rechts: VCÖ-Geschäftsführer Willi Nowak, Michaela Huber (Vorständin ÖBB-Personenverkehr AG), Albert Kreiner (Land Kärnten), Andreas Strasser und Christoph Waldner (Verkehrsverbund Kärnten), Sabine Kühschelm (BMVIT) und BMNT-Sektionschef Jürgen Schneider gratulieren dem Gesamtsieger "Betriebliches Mobilitätsmanagement Mahle" koordiniert vom Verkehrsverbund Kärnten in Kooperation mit dem Land Kärnten. Wien.Der VCÖ-Mobilitätspreis Österreich geht an das betriebliche Mobilitätsmanagement von Mahle, das in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Kärnten umgesetzt wurde. Bei Österreichs größtem Wien. Wettbewerb für nachhaltige Mobilität, der vom VCÖ in Kooperation mit dem bmvit, BMNT und ÖBB durchgeführt wird, wurden 388 Projekte eingereicht und 11 ausgezeichnet. Kategoriesieger sind AIT, MaaS Global, Innsbrucker Verkehrsbetriebe, MA 48 der Stadt Wien, Stadt Salzburg, Stadtwerke Wörgl, Land Steiermark

Fotograf:
Peter Hautzinger
Fotocredit:
VCÖ - Mobilität mit Zukunft/APA-Fotoservice/Hautzinger
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
2303 x 1535px (2MB)
Veröffentlicht:
18. Sep. 2019, 08:55

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: