Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative zeichnet drei nachhaltige Unternehmen am Genuss-Festival 2019 aus

Die Verleihung des RNI-Kulinarikpreises 2019. V.l.n.r.: Toni Mörwald (Vizepräsident Kulinarisches Erbe Österreich), Sylvia Sedlnitzky (Vorstand Kulinarisches Erbe Österreich), Judith Deutschbauer-Rabeder und Günther Rabeder (farmgoodies), Elisabeth Wiesinger (Wiener Schnecken Manufaktur Gugumuck), Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE (Geschäftsführerin Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Dr. Franz Fischler (Vorsitzender der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Gudrun Hauser-Zoubek und Gerhard Zoubek (ADAMAH BioHof)

Die Verleihung des RNI-Kulinarikpreises 2019. V.l.n.r.: Toni Mörwald (Vizepräsident Kulinarisches Erbe Österreich), Sylvia Sedlnitzky (Vorstand Kulinarisches Erbe Österreich), Judith Deutschbauer-Rabeder und Günther Rabeder (farmgoodies), Elisabeth Wiesinger (Wiener Schnecken Manufaktur Gugumuck), Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE (Geschäftsführerin Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Dr. Franz Fischler (Vorsitzender der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Gudrun Hauser-Zoubek und Gerhard Zoubek (ADAMAH BioHof)

Vorne: Maria Paleckova und Andreas Gugumuck (Wiener Schnecken Manufaktur Gugumuck)

Fotograf:
Sabine Klimpt
Fotocredit:
Sabine Klimpt, Lichtblick KG
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
4116 x 2747px (3MB)
Veröffentlicht:
10. Mai 2019, 15:18

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: