EU-KandidatInnen der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen: Steuerloch in Europa schließen

Die EU-KandidatInnen der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen fordern den österreichischen Finanzminister und die gesamte Bundesregierung zum Handeln beim Thema Steuergerechtigkeit auf.

Die EU-KandidatInnen der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen fordern den österreichischen Finanzminister und die gesamte Bundesregierung zum Handeln beim Thema Steuergerechtigkeit auf.

Fotograf:
Michael Mazohl
Fotocredit:
Michael Mazohl
Personen:
Von links nach rechts: Sophia Reisecker (GPA-djp), Johannes Schwarcz-Breuer (vida), Evelyn Regner (ÖGB), Gerald Kreuzer (PRO-GE) und Thomas Kattnig (younion)
Ort:
Österreich / WIen
Originalgröße:
6111 x 4074px (4MB)
Veröffentlicht:
7. Mai 2019, 11:26

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: