110.000 Euro für die Laureus Sport for Good Foundation

Eine „Mordsgaudi“ hatten Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch und Galerist Heinrich Walentowski beim Biertisch-Rodeln – eine der drei Disziplinen des ersten Ski Triathlons am Wilden Kaiser/Tirol zugunsten der Laureus Sport for Good Foundation. Bildnachweis: Ski Triathlon/Franz Oss

Eine „Mordsgaudi“ hatten Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch und Galerist Heinrich Walentowski beim Biertisch-Rodeln – eine der drei Disziplinen des ersten Ski Triathlons am Wilden Kaiser/Tirol zugunsten der Laureus Sport for Good Foundation. Bildnachweis: Ski Triathlon/Franz Oss

Fotograf:
Franz Oss
Fotocredit:
Ski Triathlon
Personen:
Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch und Galerist Heinrich Walentowski
Ort:
Österreich / Ellmau
Originalgröße:
3044 x 1971px (1MB)
Veröffentlicht:
26. März 2019, 08:07

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: