Goldene Zeiten. Meiserwerke der Buchkunst von der Gotik bis zur Renaissance

Wien - Eröffnung der Ausstellung "Goldene Zeiten" in der Österreichischen Nationalbibliothek - Angelockt vom Glanz des Goldes, dem wohl kein Finanzminister widerstehen kann, eröffnete Bundesminister Dr. Hans Jörg Schelling gestern die Ausstellung "Goldene Zeiten" in der Österreichischen Nationalbibliothek. Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger zeigte ihm dabei jene goldverzierten Prachthandschriften der Gotik und der Renaissance, die der Ausstellung ihren Namen gaben. Die Schau mit über 80 wertvollen Exponaten ist im Prunksaal noch bis 21. Februar 2016 zu sehen.

Fotograf:
Martin Hörmandinger
Fotocredit:
Österreichische Nationalbibliothek/APA-Fotoservice/Hörmandinger
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
2500 x 1664px (3MB)
Veröffentlicht:
20. Nov. 2015, 16:11

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: