Österreichischer Sekt fordert Champagner heraus

Die strenge und prominent besetzte Jury sorgte für ein heißes Kopf-an-Kopf Rennen, bei dem österreichischer Sekt die Gegenüberstellung ausgezeichnete drei Mal für sich entscheiden konnte.

Die strenge und prominent besetzte Jury sorgte für ein heißes Kopf-an-Kopf Rennen, bei dem österreichischer Sekt die Gegenüberstellung ausgezeichnete drei Mal für sich entscheiden konnte.

Fotograf:
Markus Wache
Fotocredit:
Markus Wache
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
5760 x 3840px (3MB)
Veröffentlicht:
21. Okt. 2014, 17:04

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: