Europäischer Sozialfonds meets Leonardo da Vinci und Grundtvig. Lernen und Arbeiten im Alter

Die 3. Kooperationsveranstaltung des BMASK/Abteilung ESF und der OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen widmete sich dem Thema, wie Bildungsangebote für die Zielgruppe 50+ konzipiert sein müssen, damit diese länger aktiv und gesund arbeiten können.

Fotograf:
Martin Lusser
Fotocredit:
Nationalagentur Lebenslanges Lernen/APA-Fotoservice/Lusser
Personen:
Marion Carmann (AMS NÖ), Wolfgang Slawik (BMUKK), Manuela Vollmann (abz* austria), Bert Lokhorst (ESF - AGE Network), Desirée Dafner (QVB Tirol/OÖ), Ernst Gesslbauer (OeAD-GmbH), Anita Rainer (bab)
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
2244 x 1538px (577KB)
Veröffentlicht:
14. Juni 2012, 15:03

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: