Innsbruck muss Welthauptstadt des Akkordeons bleiben

Der russische Akkordeonmeister Konstantin Ischenko ist einer der Juroren beim 10. World Music Festival im Congress Innsbruck. Weiters im Bild (v.l.n.r.): GF Georg Lamp, Gertrude Mayr (Obfrau des städtischen Kulturausschusses der Stadt Innsbruck), Arnold Kutzli (Ehrenpräsident DHV), Hedy Stark-Fussnegger (gf. Vizepräsidentin DHV).

Der russische Akkordeonmeister Konstantin Ischenko ist einer der Juroren beim 10. World Music Festival im Congress Innsbruck. Weiters im Bild (v.l.n.r.): GF Georg Lamp, Gertrude Mayr (Obfrau des städtischen Kulturausschusses der Stadt Innsbruck), Arnold Kutzli (Ehrenpräsident DHV), Hedy Stark-Fussnegger (gf. Vizepräsidentin DHV).

Fotograf:
COME
Fotocredit:
COME
Ort:
Österreich / Innsbruck
Originalgröße:
1920 x 1080px (1MB)
Veröffentlicht:
6. Mai 2010, 12:13

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: