ÖAKR: Neuer Sammelrekord beim Kunststoffrohr Recycling

Der Österreichische Arbeitskreis Kunststoffrohr Recycling ÖAKR verzeichnet einen neuerlichen Sammelrekord: Im Jahr 2008 wurden 1.280 Tonnen gebrauchte Rohre, Formstücke und bei der Verlegung anfallende Reste gesammelt und einer umweltgerechten Verwertung zugeführt - im Bild v.l.n.r. Mag. Karl Aigner (ÖAKR-Obm.-Stv), Mag. Gerda Aichinger (ÖAKR-Obfrau) und DI Elmar Ratschmann (ÖAKR-Obm.-Stv)
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200904&e=20090429_o&a=event

Der Österreichische Arbeitskreis Kunststoffrohr Recycling ÖAKR verzeichnet einen neuerlichen Sammelrekord: Im Jahr 2008 wurden 1.280 Tonnen gebrauchte Rohre, Formstücke und bei der Verlegung anfallende Reste gesammelt und einer umweltgerechten Verwertung zugeführt - im Bild v.l.n.r. Mag. Karl Aigner (ÖAKR-Obm.-Stv), Mag. Gerda Aichinger (ÖAKR-Obfrau) und DI Elmar Ratschmann (ÖAKR-Obm.-Stv) http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=200904&e=20090429_o&a=event

Fotograf:
Thomas Preiss
Fotocredit:
ÖAKR/APA-OTS/Preiss
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
2300 x 1535px (1MB)
Veröffentlicht:
29. April 2009, 13:22

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: