Rasch hilft doppelt

In der Confraternität-Privatklinik Josefstadt steht der Mensch im Mittelpunkt. Dieses Motto wird auch gelebt bei der spontanen Privatinitiative für die Flüchtlingshilfe am Hauptbahnhof:
Univ.-Prof. Dr. Johannes Drach, Ärztlicher Direktor und Monika Bieger, Pflegedirektorin der Confraternität übergeben einer engagierten Studentin die befüllten Taschen für die Flüchtlinge am Bahnhof. Sofort nach dem Foto macht sie sich auf den Weg.

In der Confraternität-Privatklinik Josefstadt steht der Mensch im Mittelpunkt. Dieses Motto wird auch gelebt bei der spontanen Privatinitiative für die Flüchtlingshilfe am Hauptbahnhof: Univ.-Prof. Dr. Johannes Drach, Ärztlicher Direktor und Monika Bieger, Pflegedirektorin der Confraternität übergeben einer engagierten Studentin die befüllten Taschen für die Flüchtlinge am Bahnhof. Sofort nach dem Foto macht sie sich auf den Weg.

Fotograf:
Confraternität
Fotocredit:
Confraternität
Personen:
Studentin, Univ.-Prof.Dr. Johannes Drach, DGKS Monika Bieger
Ort:
Österreich / Wien
Originalgröße:
989 x 1223px (489KB)
Veröffentlicht:
9. Sep. 2015, 09:52

Kostenloser Download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei und im thematischen Zusammenhang mit der Aussendung gestattet.
Sie helfen uns, unser Angebot weiter zu verbessern, wenn Sie folgende Angaben machen: